Über RagaMuffin

Die Anfänge der RagaMuffin-Zucht reichen bis in die frühen 1960er-Jahre, als Ann Baker in Kalifornien sich besonders intensiv mit der „Entwicklung“ verschiedener neuer Katzenrassen befasste. Diese Katzen waren so lieb und zärtlich, dass sie diese Gruppe als „Cherubim“ (Engel) bezeichnete. So entstanden viele Katzenrassen, von denen sich bis heute die Ragdolls, die Miracle Ragdolls und die Honeybears erhalten haben. In den frühen 1970er-Jahren löste sich eine erste Gruppe von Ann Baker und registrierte ihre Katzen bei den wichtigsten Katzenzuchtvereinen. Sie sind heute als die „modernen Ragdolls“ bekannt.

Eine weitere Gruppe trennte sich 1994 von Ann Baker und den damaligen Vertragsbedingungen entsprechend, gab sie ihren Katzen einen anderen Namen: RagaMuffin

 

Die RagaMuffin kommt in allen Farben ohne Beschränkungen vor.

Der Gesamteindruck einer RagaMuffin ist der einer sanftmütigen, grossen und freundlichen Katze von robuster Gesundheit.

 

 

 

 

Kleines Video über Ragamuffin (Englisch)

 

Nach oben